Titel
Morgen also .... ich bin nervös. War ich heute morgen noch ruhig und ausgeglichen, befinde ich mich mittlerweile wieder auf dem Schlachtfeld meines Geistes, in dem Gut gegen Böse, Schwarz gegen weiß kämpft. Keiner wird gewinnen oder verlieren, doch das ist nicht wichtig, sie kämpfen. Und das mit allen Mitteln. Wie heißt es doch so schön: Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.

Das Gespräch heute mit Mandy hat mir gut getan, mich aber gleichzeitig auch wieder wahnsinnig aufgewühlt. Ich habe es nicht verarbeitet, was damals passiert ist. Und das wird mir immer wieder klar, wenn ich solche Geschichten höre. Mandy meint, das kann man auch gar nicht. Ich denke genauso, und habe es verschlossen. Aber wenn es darf, bricht es aus. Und ist plötzlich da. Ich kann dann nichts mehr tun, außer den Schaden zu begrenzen und Gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Ich soll mich nicht darauf versteifen, sollte es aktzeptieren, was auch kommt. Natürlich, was bleibt mir anderes übrig?

Als ich ihrer Geschichte lauschte, dachte ich bei mir, erschreckender Weise, dass ich eigentlich nicht anders bin. Und gleichzeitig doch irgendwie. Ich habe eine Entscheidung danach getroffen und das nicht so weiter laufen lassen - bin ich deswegen besser? Nein, sicherlich nicht. Und doch wage ich es nicht mit in die Reihe der Arschlöcher der Nation einzureihen, denn ich kann sie nicht verstehen, Vielleicht können sie das bei mir auch nur nicht. Schwierig, sich selber zu analysieren. Ich habe damit viel zu viel Staub aufgewühlt. Mit allem. Mit dem zulassen, dem geschehen lassen und dem darüber nachdenken, habe ich alte Wunden wieder aufgerissen, die nun triefend vor sich hin bluten und eitern. Entweder ich heile mich selber oder gar nicht. Und ich habe es schon wieder nicht in der Hand, lege jegliche Entscheidung morgen in die Hände jemand anders, in der Hoffnung Klarheit zu bringen. Davor bin ich schon viel zu lange davon gelaufen, habe viel zu viel Schmerz bei anderen verursacht.

Nur weiß ich nicht, ob ich auf mich stolz sein oder mich lieber verachten sollte. Das werde ich dann wohl morgen heraus finden.

4.12.08 21:20
 
Letzte Einträge: Hier geht es weiter


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite
Archiv
Über...


Auftakt
Mein Ego
Tage wie dieser
Tage wie dieser ... II




Design



Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de