Titel

Ich bin wieder zu Hause. Nicht für lange,dennoch länger als sonst.

Und ich merke schon Veränderungen. Die Magenkrämpfe sind noch da, aber nicht mehr so häufig. Ich bin ruhiger, viel ruhiger. Gestern Abend habe ich meine eigene Sinnlosigkeit zugegeben. Und habe heute mir selber wieder etwas gutes getan. Um mich wieder als Mensch zu fühlen.

Abgeschottet von all dem, was ich innerhalb der letzten Stunden, Tage und Wochen gehört und erlebt habe, gehts mir wieder besser. Es war zuviel, das ist mir jetzt klar. Zuviel Enttäuschungen, zerstörte Illusionen, Ängste und Psychospiele rund um mich herum. Und ich habe gemerkt, dass ich innerhalb meiner Referentenzeit in einer Art Blase gewohnt habe. Außerhalb der Grenzen des Bereiches habe ich nichts mitbekommen. Und damit bin ich gut gefahren. In dieser Blase.

Wenn ich wieder zurück in diese Blase komme, dann kann ich mir vorstellen weiter zu machen. Wenn mir das nach diesem Jahr verwehrt bleibt, kann ich das ganze nicht mehr vertreten. 

Und die Suche nach Ausweichmöglichkeiten hat schon begonnen.

1.4.10 19:54
 
Letzte Einträge: Hier geht es weiter


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite
Archiv
Über...


Auftakt
Mein Ego
Tage wie dieser
Tage wie dieser ... II




Design



Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de