Titel
Dsa Kind am Brunnen

Als ich gestern aus dem Büro gestürmt bin, war ich wütend. Ich war so wütend dass ich IHN am liebsten sofort angerufen hätte. Hätte IHM meine Wut gerne in die Ohren geschrien und IHM gedroht. Danach hätte ich einen Auftragskiller nur für IHN engagiert um meinem Ärger die Luft zu lassen, die er so dringend braucht.

Ich habe niemanden angerufen. Habe beim nach Hause fahren wütend versucht Musik zu finden, die mich beruhigt. Und habe noch wütender andauernd auf das Lenkrad gehauen, als ich weder Musik noch Beruhigung finden konnte. Meine Unordnung ist aber auch manchmal furchtbar.

ER hat mir eine Falle gestellt und ich bin - blind - hineingelaufen. Blind für das, was so offensichtlich war, immer und jederzeit damit beschäftigt gewesen, SEINE Worte zu filtern und SEINE Körpersprache zu verstehen. Es ist ein Spiel, dass ER spielt, in dessen Spielregeln ich nicht eingeweiht bin. Und zu dem mir jeder Außenstehende etwas anderes sagt.

Ich habe den ganzen Abend darüber nachgedacht, in der Nacht von IHM geträumt - wir beide alleine und nur ich bewaffnet, ein Kampf in dem nur einer überleben wird. Gleichzeitig will ich das ganze sofort aufgeben, den Kopf einziehen und verschwinden, die Konsequenzen werde ich alleine tragen müssen. Das regt mich noch mehr auf - ich muss in der ganzen Bundesrepublik anrufen, um irgendwo wirkliche Hilfe zu bekommen! Warum muss man so etwas auch alleine machen?

Das Kind sitzt noch am Brunnen, die Beine baumeln über dem tiefen Abgrund. Nur noch ein Schubs, mehr verstrichene Zeit, und es wäre gefallen. Hinein in das verschlingende schwarze Loch, aus dem es kein Auftauchen mehr gibt.

Es gilt, das Kind vom Brunnen wegzuholen. Schadensbegrenzung.  

9.7.13 10:46
 
Letzte Einträge: Hier geht es weiter


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite
Archiv
Über...


Auftakt
Mein Ego
Tage wie dieser
Tage wie dieser ... II




Design



Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de