Titel
Es ist einfach zu sagen, „Wir kümmern uns darum“ und dann im entscheidenden Moment aus dem „Wir“ ein „Du“ zu machen. Es ist einfach zu sagen, „Wir machen das zusammen“ und plötzlich möchte man nicht mehr hergeben, was an versprochen hat. Es ist einfach, in diesem Moment einfach zu sagen „Du weißt doch, dass ich das so nicht gemeint habe“.

Es ist einfacher zu sagen, „Du nimmst meine Meinung nicht an“ statt nachzufragen warum der andere in diesem Moment einfach schweigt. Es ist noch einfacher immer „Nein“ zu sagen, und damit sofort zu blockieren, statt seine Meinung richtig zu begründen und dem anderen die Chance zu lassen in eine Argumentation hinein zu gehen. Es ist einfacher zu sagen „Ich habe keine Zeit“ statt anzuerkennen, dass sie auch der andere nicht hat und dass man dabei an einem Strang ziehen muss. Es ist einfach zu sagen „Das kann ich nicht auch noch übernehmen“ um damit den anderen in den Zwang zu bringen, noch mehr zu erbringen. Es ist noch viel einfacher zu sagen „Wegen dir hatte ich einen Nervenzusammenbruch“ statt nachzufragen warum der andere so reagiert hat. Das einfachste der Welt ist generell zu sagen „Du bist Schuld“.

Es ist einfacher zu sagen „Ich distanzier mich von dir, du tust mir nicht gut“ um den anderen in Zugzwang zu bringen. Es ist einfach zu sagen „Die anderen machen es auch nicht“, statt sich die Frage zu beantworten, wie man es selber gerne hätte und ob an nicht anders sein möchte. Es ist einfacher zu sagen „Ich habe genug gemacht“ und sich damit aus bestehenden Verpflichtungen zu winden.

Nicht einfach ist es, in diesen Momenten nachzugeben. Schweigend anzunehmen was gerade passiert und das Gefühl des Fußabtreters zu unterdrücken. Es ist nicht einfach, nach Anschuldigungen auf einen selber, lächelnd auf die Person zu zutreten und den Alltag vorzuspielen. Es ist ein Kraftakt gleich, nicht im passenden Moment einfach genau das alles anzusprechen. Und andauernd die Frage zu unterdrücken „Warum?“.

„Hinter jeder Tat steht ein sie rechtfertigender Grund“

11.5.14 09:34
 
Letzte Einträge: Hier geht es weiter


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite
Archiv
Über...


Auftakt
Mein Ego
Tage wie dieser
Tage wie dieser ... II




Design



Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de